3D Druck Fachartikel

  • Was sind industrielle 3D Drucker?

    Industrielle 3D Drucker erfüllen die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, verfügen über ein Gehäuse und besitzen Sensoren und Überwachungseinrichtungen für einen sicheren Betrieb. Die Maschinensteuerung ermöglicht eine kontinuierliche Prozessüberwachung und Prozessparameter können kontinuierlich angepasst werden. Service- und Wartungspläne werden durch den Hersteller bereitgestellt.
  • Wie kalibriere ich einen 3D Drucker? - Schwerpunkt Filament

    Für maßhaltige Objekte ist ein kalibrierter 3D Drucker die Grundvoraussetzung. Nachdem die Maschine geometrisch kalibriert ist, gilt es das Extrusionssystem zu kalibrieren. Der Extruder sowie das Filament müssen eingestellt sein. Dabei reicht es nicht aus, bloß die E-Steps einzustellen und den Filamentdurchmesser zu überprüfen. Das Extrusionsverhalten ist nichtlinear und diese Nichtlinearität muss über den gesamten Druckbereich erfasst und eingestellt werden.
  • Was sind Großformat-3D-Drucker?

    Als Großformat 3D Drucker können Drucker mit einem Bauvolumen von mehr als 100 dm³ bezeichnet werden. Das Bauvolumen sagt zunächst erstmal nichts über die Abmaße des Bauraums aus, so gibt es zylindrische, quaderförmige oder kubische Baumräume, welche sich jeweils für unterschiedliche Druckobjekte eignen. Daher sollte mindestens eine Achse des Bauraumes eines großformatigen 3D Drucker länger als 500mm sein.